Teilweise bewölkt

15°C

Hameln

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 55%

Wind: 35.40 km/h

  • Regen
    22 Jun 2018 17°C 9°C
  • vereinzelte Schauer
    23 Jun 2018 14°C 10°C

Warum die Chemtrail-Theorie einerseits strohdumm und andererseits absolut genial ist

Warum die Chemtrail-Theorie einerseits strohdumm und andererseits absolut genial ist - 5.0 out of 5 based on 3 votes
Kondensstreifen über Frankfurt am Main. Prashanta - Eigenes Werk - CC BY-SA 3.0 - https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/ Kondensstreifen über Frankfurt am Main.
Was sind Chemtrails und warum schwirrt gerade diese Verschwörungstheorie regelmäßig im Netz herum und wird auch gern von den "Qualitätsmedien" aufgegriffen?
Chemtrails sind, da sind sich Verschwörer und Wissenschaftler einig, zunächst einmal lediglich sichtbare, weiße Streifen, die Flugzeuge am Himmel hinter sich herziehen. Die Verschwörungstheoretiker glauben, dass es sich bei den Streifen um Chemikalien bzw. um Giftwolken handelt, die die Regierung mit der Absicht versprühen läßt, um die Bevölkerung dumm oder unfruchtbar zu machen, im Idealfall werden wohl die Dummen auch noch unfruchtbar. Andere "Top-Theoretiker" gehen davon aus, das die Regierung eine Art "Geoengineering" betreiben würde, um die Erderwärmung zu reduzieren oder zu erhöhen, die einen "Chemtrail-Experten" sagen so, die anderen "Chemtrail-Experten" sagen so. Der Chemikaliencocktail, der in über 8000 Meter Höhe versprüht werden soll, soll eine Art Barium- und oder Aluminium-Verbindungen sein, ganz einig ist sich die Comunity diesbezüglich auch nicht. So viel zu den hart recherchierten Fakten über Chemtrail.

Jetzt mal zu dem strohdummen Teil der Chemtrail-Theorie:

1. Warum sollte man Chemikalien in über 8000 Meter mit Flugzeugen versprühen?
Es wäre doch viel einfacher, wenn man das mit einem Auto machen würde. Wie wir alle aus dem VW-Abgasskandal wissen, kommt da jede Menge Zeug aus dem Auspuffen der Autos, das da gar nicht hingehört, da käme es auf eine Chemikalie mehr oder weniger gar nicht an. Man könnte die Chemikalien auch über die Scheibenwischanlage zielsicher und unbemerkt in die Umwelt abgeben. Es wäre zudem günstiger und man könnte viel genauer eine bestimmte Bevölkerungsgruppe "vergiften". Man könnte die "Vergiftung" mit ein Paar wenigen Personen durchführen, im kleinen Kreis. Beim Flugzeug sind automatisch immer mehrere Personen beteiligt. Co-Piloten, die Personen im Tower und von der Flugsicherung, die Boden- und Bordcrew, die Personen, die für die Lagerung der Chemikalien zuständig wären u.s.w... Ausserdem: "Die Sonne geht auf über Böse und Gute und der Regen fällt über Gerechte und Ungerechte." so gesehen, wären Kollateralschäden bei den vornehmen Gesellschaftsschichten gar nicht auszuschließen. Wohlhabende Personen, Politiker und VIPs lassen sich und ihre Kinder nicht vergiften und schon gar nicht unfruchtbar machen.
2. Welche Chemikalie soll so einen zielsicheren Effekt haben?
Wenn die "Chemikalie" aus über 8000 Meter Höhe versprüht wird, was soll da noch am Erdboden ankommen. Wie konzentriert soll diese Chemikalie sein? Schließlich kann man den Wind nicht abstellen. Wieviel "Wirkstoff" soll da wo und bei wem noch überhaupt ankommen? Es gibt Leute die arbeiten den ganzen Tag lang im Freien, während andere den ganzen Tag lang nicht aus dem Haus oder der Firma kommen.
3. Hat man doch einen Weg gefunden die Erderwärmung zu stoppen?
Dann hätte man darauf wohl eher ein Patent angemeldet und man käme wohl aus dem Lachen nicht mehr raus, schließlich sind alle Menschen mit mehr als zwei funktionieren Hirnzellen daran interessiert, die Erderwärmung zu stoppen oder wenigstens zu hemmen.

Und in dieser Art und Weise könnte man diese Chemtrail-Theorie den ganzen Tag lang auseinandernehmen und am Ende würde nichts mehr übrig bleiben. Inhaltlich ist an der Theorie nichts dran, was einen halbwegs intelligenten Menschen überzeugen könnte.

Soviel zu dem strohdummen Teil der Theorie.

Jetzt mal zu dem genialen Teil der Chemtrail-Theorie:

Die ChemtrailTheorie ist selten dämlich und ein normal intelligenzbegabter Mensch, fällt auf so etwas nicht herein, trotzdem finden sich immer wieder sowohl bei den öffentlich-rechtlichen als auch bei den privaten Sendern Beiträge zu Chemtrail, es gibt Blogs und Zeitungsmeldungen, Politiker machen auch noch mit. Aber warum?

1. Das geniale an Chemtrail ist die extreme Albernheit und Idiotie, die man Anhänger dieser Theorie nachsagen kann.
2. Man braucht als legitimierter "Qualitätsmedienvertreter" nie eine Anzahl der Anhänger dieser Theorie anzugeben. Es sind von mir geschätzt vielleicht deutschlandweit einige Dutzend. Viel mehr "Trottel", die das tatsächlich ernst nehmen bekommt man wohl kaum zusammen. Und trotzdem kann man den allgemein gültigen Mythos von Verschwörungstheorien weiterspinnen. Ferner wird das Umfeld der Personen, die sich dieser "Theorie" anschließen nicht benannt. Wie viele Akademiker, Freiberufler, Piloten, Chemiker, Biologen gehören dieser Personengruppe an? Wohl keiner, der noch bei Verstand ist und regelmäßig einem Beruf nachgeht.
3. Jetzt der Coup: Man kann jetzt andere unerwünschte Theorien ins direkten Umfeld dieser Theorie legen und damit wertlos und unglaubhaft machen! Genial oder?!

Verschwörungstheorien werden nicht von "Spinnern" erdacht und verbreitet, sondern von "Medienprofis", die wissen, wie man so eine "Story" zum Laufen bringt. Welche "Spinner" hätten die Reichweite und das "Know-How" um so eine Geschichte ins Bewusstsein der Bevölkerung zu treiben?

Zum Beispiel: Die Theorie um die Sprengung von "WT7". Dass das dritte Gebäude am 11.9.2001 in New York gesprengt wurde, behaupten inzwischen (im Jahre 2017 n. Chr.) mehr als 1000 Baustatiker und Architekten weltweit. Schließlich hatte man immer nur zwei Flugzeuge gezeigt, die in die beiden Zwillingstürme geflogen sind. Das dritte Gebäude, WT7, soll durch einen Bürobrannt kurze Zeit später in sich zusammengefallen sein. Die wahrscheinliche Sprengung kann man dank der ins Bewusstsein der Bevölkerung getriebenen Verschwörungstheorien, in das Reich der Verschwörungstheorien legen und damit ist dann auch alles gesagt. Genial einfach, einfach genial!
Genauso albern wie die Chemtrail-Theorie ist im übrigen auch die Theorie, Bundeskanzlerin Angela Merkel sei ein Reptil. Albern und dumm, aber wenn man solche albernen und dummen Theorien neben z.B. die Theorie um die Sprengung von WT7 legt, dann entfalten diese dummen und albernen Theorien ihre absolute Wirkung auch auf die Theorien, denen sich inzwischen mehr als 1000 Baustatiker, Sprengmeister, Architekten anschließen. Das mediale Zauberwort hier heißt: "Konnotation".

Architects & Engineers for 9/11 Truth (AE911Truth) heißt diese Gruppe von Architekten und Ingenieren die sich zusammengeschlossen haben, um die logischen Fehler hinter der offiziellen Geschichte der US Regierung unter George W. Bush zu beleuchten. Die offizielle Webseite der Gruppe Architects & Engineers for 9/11 Truth. Eine weitere Quelle zum Thema WT7 http://www.beyondmisinformation.org. Ich persönlich finde das Youtube-Video der AE911Truth-Gruppe plausibel und zum aktuellen Zeitpunkt für recht umfassend recherchiert. Und hier noch die offizielle Wikipediaseite von AE911Truth. Architects and Engineers: Solving the Mystery of Building 7 - w/ Ed Asner auf Youtube.

Wenn es um Chemtrails geht, gibt es im Jahre 2017 im niedersächsischen Parlament "Volksvertreter" bzw. "Politiker", die die Chemtrail-Theorie für glaubhaft genug halten, um "Untersuchungen" auf Staatskosten für über 10.000 Euro anstellen zu lassen. Glauben Sie nicht? Hier können Sie es mal nachlesen, was CDU-Politiker Martin Bäumler fordert! Und jetzt suchen Sie mal nach einem offiziellen Vertreter, der auch den Einsturz des WT7 "untersuchen" lassen möchte.

Nehmen wir mal an, es sind mehrere Dutzend leicht bis schwer "verwirrte" Zeitgenossen, die an Chemtrails glauben. Nehmen wir weiterhin an, dass sich diese "Gruppe" aus "Nicht-Akademikern" und Menschen mit viel zu viel "Freizeit" zusammensetzt. Wer könnte so eine "dämlich" wirkende Theorie überhaupt zum "Laufen" bringen, in die mediale Aufmerksamkeit der Bevölkerung, wenn nicht die großen Medienvertreter selbst? Wie viele latent "Unterbelichtete" müssen sich wie lange "strecken", "posten", "facebooken" und "twittern", damit so etwas "hirnloses" überhaupt zum Thema ausserhalb von geschlossenen Anstalten oder Gruppen wird? Gleichzeitig wird jegliche Auseinandersetzung mit tatsächlich relevanten Themen ignoriert und eben in die Ecke "Verschwörungstheorien" geschoben. Sie verstehen wie der Hase läuft? Wo versteckt man seine eigenen "Lügengeschichten"? In einem Meer von schwachsinnigen "Verschwörungstheorien" fallen die eigenen "Schwachsinnstheorien" nicht auf, oder doch?


https://de.wikipedia.org/wiki/Chemtrail
https://www.heise.de/tp/news/Einsturz-des-WTC-Turms-7-offiziell-geklaert-2011132.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Konnotation
https://hamelnonline.de/politics/item/28496-noz-cdu-abgeordneter-fordert-landesregierung-soll-existenz-von-chemtrails-berprfen.html
Letzte Änderung amDonnerstag, 16 November 2017 12:54
Ali Tanz

Ali Tanz ist ein Künstlername.
Der oder die Künstler(in) haben einen Geheimhaltungsvertrag mit dem Verlag Hameln CityNews UG (haftungsbeschränkt)

Webseite: www.alitanz.de E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.