Das Erste / ANNE WILL am 25. September 2013: Euro-Kritiker auf dem Vormarsch - kann Merkel sie kleinhalten?

München (ots) - "Euro-Kritiker auf dem Vormarsch - kann Merkel sie kleinhalten?" lautet das Thema bei ANNE WILL am Mittwoch, 25. September 2013, um 23.45 Uhr im Ersten.

Ihr Triumph

kommt Angela Merkel teuer zu stehen: Sie hat ihren bisherigen Koalitionspartner verloren, und die eurokritische Partei AfD hat es aus dem Stand fast ins Parlament geschafft. Kann Angela Merkel in einer Großen Koalition die Sorgen der Bevölkerung zerstreuen - und damit verhindern, dass die Euro-Skeptiker weiteren Zulauf erhalten?

Hierzu werden am 25. September bei Anne Will zu Gast sein:Gesine Schwan (SPD, Präsidentin der Humboldt-Viadrina School of Governance)Edmund Stoiber (CSU, ehemaliger bayerischer Ministerpräsident)Bernd Lucke (AfD, Parteisprecher)Serdar Somuncu (Kabarettist und Autor)Ulf Poschardt (Journalist) 

ANNE WILL - politisch denken, persönlich fragen

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel. 089/5900-2887, E-Mail:

Nina Tesenfitz, Pressesprecherin Will Media GmbH
Tel. 030/21 22 23-230, E-Mail:

Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen
Sendung (immer donnerstags) unter


HamelnOnline

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Ulf Poschardt - Chefredakteur WeltN24 - Axel Springer SE