Thomas de Maiziere

Lebenslauf von Thomas de Maiziere!

     
21. Januar 1954 Geburtstag Bonn
 1971 Mitglied der CDU  
 1972 Abitur  
 1972  Wehrdienst beim Panzergrenadierbatalillon Koblenz
 1974 Beginn Studium Rechtswissenschaften Münster und Freiburg
1979 Ende Studium Rechtswissenschaften  
1982 Assessorexamen zweite Staatsprüfung
1983 Mitarbeiter von Berliner Bürgermeistern Richard von Weizsäcker
Eberhard Diepgen
1985 Beginn: Leiter Grundsatzreferats Senatskanzlei Berlin
       Pressesprecher der CDU-Fraktion in Berlin
bis 1989
1986 Promotion zum Dr. jur. Wilhelms-Universität Münster
1990 Mitaufbau des Amtes des Ministerpräsidenten der letzten DDR-Regierung
Mitglied der Verhandlungsdelegation für den Einigungsvertrag
bis 1994
1990 Beginn: Staatssekretär im Kultusministerium in Meck.-Pomm bis 1994
1993 Vorsitzender der Amtschefkonferenz der Kultusministerkonferenz bis 1993
1994 Chef der Staatskanzlei in Meck.-Pomm bis 1998
1999 Staatsminister und Chef des Sächsischen Staatskanzlei  bis 1999
2001 Staatsminister der Finanzen in Sachsen bis 2002
2002 Staatsminister der Justiz in Sachsen bis 2004
2004 Staatsminister des Innern in Sachsen
Mitglied im Sächsischen Landtag
bis 2005
2005 Chef des Bundeskanzleramtes
Minister für besondere Aufgaben
bis 2009
2009 Mitglied des Bundestages laufend
2009 Bundesinnenminister bis 2011
2010 Honorarprofessur für Staatsrecht an der TU Dresden laufend
2011 Bundesverteidigungsminister bis 2013
2012 Bundesvorstand der CDU Deutschland laufend
17.12.2013 Bundesinnenminister laufend

Hier mal die Highlights aus dem YoutubeBeitrag:
- ... und beim verfassungsschutz verschwinden immer mehr akten, akten mit brisanten vorwürfen es geht um organisierte kriminalität, kindesmissbrauch, korruption, amtsmissbrauch und so weiter...
- ... rechtsanwalt könig erhebt gravierende vorwürfe als de maizière noch sächsischer innenminister war habe er kriminelle weiter gewähren lassen er hat ganz offenkundig wie wir jetzt alle wissen hoch brisante informationen über mafiöse verstrickungen innerhalb der verwaltung in sachsen und dem tisch fallen lassen anstatt wie es seine, dienst und amtspflicht gewesen wäre...
- ... damit waren die grundwerte des staates die freiheitlich demokratische grundordnung in gefahr...
- prüfergebnis (ob sich de Maiziere richtig gehandelt hat oder nicht) mitgeteilt der bezug zur freiheitlich demokratischen grundordnung ist bei allen fall komplexen gegeben
- ... verfassungsschutzes : die dargestellten erkenntnisse sind im landesamt für verfassungsschutz zwischen april 2005 und mitte juli 2005 bekannt geworden
- Thomas de Maiziere: "damals hätte die erkenntnis dichte nicht ausgereicht deswegen habe er das parlamentarische aufsichtsgremium nicht über die verfassungsschutz tätigkeit

Thomas de Maiziere erhielt ab November 2004 als Staatsminister des Inneren in Sachsen Informationen über Verstrickungen der Justiz mit der "Organisierten Kriminalität". Thomas de Maiziere ließ weder strafrechtliche Ermittlungen durch die Staatsanwaltschaft veranlassen, noch informierte er den Landtag über die vorliegenden Erkenntnisse.

Medien

Richter und Staatsanwälte beim Sex mit Kindern gefilmt - Thomas de Maizière - ARD Lobbyfilmerin - YoutubeKanal https://www.youtube.com/channel/UCk_RFqz2emj4KsWkp48urDA
Letzte Änderung amMittwoch, 31 Mai 2017 15:41

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.