überwiegend Klar

8°C

Hameln

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 84%

Wind: 25.75 km/h

  • Überwiegend bewölkt
    14 Nov 2018 11°C 5°C
  • Überwiegend sonnig
    15 Nov 2018 9°C 2°C

"Nichts als die Wahrheit"?

"Nichts als die Wahrheit"? - 4.0 out of 5 based on 3 votes
Dewezet Hameln Dewezet Hameln
Die Dewezet Hameln hat für den Mai 2017 die Serie, "Nichts als die Wahrheit" unter anderem auch groß als Kopfbanner auf der eigenen Facebook-Seite angekündigt. Ferner hat die Dewezet auf Facebook bezahlte Werbung für diese Serie gemacht. Also scheint es unsere regionale Zeitung ernst zu meinen. Wir möchten unsere Kollegen von der Dewezet mal beim Wort nehmen und auch mal einige Recherchen anstellen, um dann auch unabhängig beurteilen zu können, was "Nichts als die Wahrheit" bei der Dewezet zu bedeuten hat. Um die Beurteilung möglichst "neutral" vorzunehmen, werden wir unsere Schritte zur "Wahrheitsfindung" entsprechend dokumentieren und sind stets bereit unsere Meinung zu überdenken, wenn uns neue wesentiche Fakten vorliegen.

Eines der wesentlichsten Grundelemente der "Wahrheit" ist immer auch die "Vollständigkeit". Eine Teil-Geschichte kann komplett "wahr" sein, allerdings die Realität und die "Wahrheit" trotzdem verdrehen, indem man einfach wesentliche Punkte, Gegenpole wegläßt. Die zur Wahrheit gehörende Vollständigkeit muss den Anspruch auf Vollständigkeit auch im Hinblick auf die unterschiedlichen Perspektiven berücksichtigen. Zwei Personen können im Grunde die selbe Geschichte, mit den selben Fakten erzählen und am Ende der Geschichte trotzdem auf völlig unterschiedlichen Standpunkten stehen. Eine Geschichte hat immer zwei Seiten.
Ein weiteres Element ist die "Richtigkeit". Wenn eine Tatsache nicht "richtig" ist, kann auch die komplette Geschichte immer nur um Abzug dieses Fehlers "wahr" oder "richtig" sein. In Fällen, in denen die Richtigkeit weder direkten noch indirekten Einfluß auf den "Wahrheitsgehalt" haben, dann sind die "richtigen Fakten" grundsätzlich nicht "wesentlich".
Ein Element der späteren Bewertung der Wahrheit ist dann die "Relativierung". Etwas kann "wahr" und trotzdem "falsch" sein, weil einfach im Gesamtkontext extrem übertrieben dargestellt wird. Zu der eigentlichen "Geschichte mit zwei Seiten" gehört dann noch der Vergleich der Geschichten mit anderen gleichgearteten Geschichten.
Eine Überprüfung der als "wahr" dargestellten Geschichte, muss alle logischen Fragen beantworten können (wer, wann, was, mit wem, wer noch, wie sehr, wie oft, u.s.w.) und die Antworten dürfen nicht im Konflikt mit der Geschichte selbst stehen.

Der stellvertretende Chefredakteur, Thomas Thimm, fordert am 26.04.2017 in seinem Artikel die Leser der Dewezet dazu auf, einen Tag als Teil der Redaktion/ Leserrat mitzumachen. So transparent scheint das bei der Dewezet zu sein. Zu befürchten hat die Dewezet von einem Leser, den sich die Dewezet selber aussucht ganz sicher nichts.

Wir werden die Berichte in der Dewezet auch mal im Mai 2017 verfolgen und unter den Aspekten "Wahrheit", "Vollständigkeit" und auch "Richtigkeit" kommentieren.

Wir sind immer offen für Anregungen, Verbesserungen und Kritik. Lasst einfach einen Kommentar unter "Schreibe einen Kommentar" dar.
Letzte Änderung amDonnerstag, 04 Mai 2017 00:11
Mehr in dieser Kategorie: Wetterschaden bei Dewezet-Online? »

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.