Der Tagesspiegel: Kanzleramt billigte Stopp der Böhmermann-Ermittlungen Regierung verzichtete auf Stellungnahme - Kaum Chancen für Beschwerde Erdogans

Berlin (ots) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) war über die Absicht der Mainzer Staatsanwaltschaft, das Strafverfahren gegen den TV-Satiriker Jan Böhmermann wegen Beleidigung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan einzustellen, frühzeitig

informiert und hat dafür grünes Licht gegeben. Wie ein Regierungssprecher dem Tagesspiegel (Montagsausgabe) bestätigte, ist das Kanzleramt schon am 14. September im Rahmen einer Anhörung nach den "Richtlinien über das Straf- und Bußgeldverfahren" über die juristische Bewertung des umstrittenen "Schmähgedichts" unterrichtet worden.

http://www.tagesspiegel.de/politik/erdogan-satire-kanzleramt-billigte-ende-der-ermittlungen-gegen-boehmermann/14661582.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel

Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell
HamelnOnline

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.