Teilweise bewölkt

15°C

Hameln

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 55%

Wind: 35.40 km/h

  • Regen
    22 Jun 2018 17°C 9°C
  • vereinzelte Schauer
    23 Jun 2018 14°C 10°C

Razzia in Landeserstaufnahmestelle Ellwangen / "Zur Sache Baden-Württemberg", 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen

Die Polizei stürmt die Landeserstaufnahmestelle Ellwangen in den frühen Morgenstunden. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe:
"obs/SWR - Südwestrundfunk"

Stuttgart (ots) - Hunderte Polizisten und bewaffnete Spezialkräfte haben heute, 3. Mai, in den frühen Morgenstunden die Landeserstaufnahmestelle Ellwangen gestürmt. Mehrere Männer wurden in Gewahrsam genommen. Flüchtlinge hatten dort vor vier Tagen gewaltsam die Abschiebung eines Togolesen verhindert. Das gab es noch nie in Baden-Württemberg. Zu Gast bei Clemens Bratzler im Studio ist Ralf Kusterer, Landesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft Baden-Württemberg.

Weitere Themen der Sendung:

Wegwerf-Wahnsinn - hilft eine Plastiksteuer? Wolfsattacke in Bad Wildbad? Masernalarm an Freiburger Schule

Moderation: Clemens Bratzler

"Zur Sache Baden-Württemberg" Das SWR Politikmagazin "Zur Sache Baden-Württemberg" mit Clemens Bratzler berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. In der "Wohnzimmer-Konferenz" diskutieren jeden Donnerstag drei Baden-Württemberger(innen) via Webcam von ihrem Wohnzimmer aus live über aktuelle politische Themen. Das letzte Wort bleibt dem Ministerpräsidenten des Landes vorbehalten - computeranimiert und mit der Stimme des SWR3 Comedychefs Andreas Müller.

Informationen unter SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge unter SWRmediathek.de und unter SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg zu sehen.

Pressefotos bei ARD-foto.de.

Pressekontakt: Katja Matschinski, Telefon 0711 929 11063, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.