Magwas: Halbzeitbilanz der Großen Koalition erfolgreich

08.11.2019 – 15:57

CDU/CSU - Bundestagsfraktion

über WhatsApp" data-category="sharing" data-action="click" data-label="whatsapp" data-url="https://web.whatsapp.com/send?text=Magwas%3A%20Halbzeitbilanz%20der%20Gro%C3%9Fen%20Koalition%20erfolgreich%0A%0Ahttps%3A%2F%2Fwww.presseportal.de%2Fpm%2F7846%2F4435004%2F%3Futm_source%3Dwhatsapp%26utm_medium%3Dsocial" data-callback="popup" aria-label="Teilen über WhatsApp">

Berlin (ots)

Zahlreiche Maßnahmen stärken Frauen und Mütter

Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter muss jetzt eingeführt werden

Die Bundesregierung hat diese Woche ihre Halbzeitbilanz vorgestellt. Dazu erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Yvonne Magwas:

"Die Arbeit der Großen Koalition ist besser als ihr Ruf. Das zeigt die Halbzeitbilanz. Gerade im Bereich Familien und Frauen konnten spürbare Verbesserungen erzielt werden: Das Kindergeld wurde zum 1. Juli 2019 erhöht, das Familienstärkungsgesetz unterstützt einkommensschwache Familien und Alleinerziehende und mit dem Gute-Kita-Gesetz wollen wir insbesondere die Qualität der Kinderbetreuung verbessern. Das erleichtert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Frauen profitieren von der Einführung der Brückenteilzeit und der Aufwertung der Pflegeberufe.

Jetzt darf keine Zeit mehr verstreichen. Wenn die Vereinbarkeit von Familie und Beruf kein Lippenbekenntnis sein soll, muss schnell der Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter eingeführt werden. Die Finanzierung ist auf den Weg gebracht. Es wird ein Sondervermögen für die Betreuung von Kindern im Grundschulalter in Höhe von 2 Milliarden Euro errichtet. Gerade Frauen profitieren von Verbesserungen bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.