Psychotherapie - ab jetzt direkt!

data-category="sharing" data-action="click" data-label="whatsapp" data-url="https://web.whatsapp.com/send?text=Psychotherapie%20-%20ab%20jetzt%20direkt%21%0A%0Ahttps%3A%2F%2Fwww.presseportal.de%2Fpm%2F141401%2F4520589%2F%3Futm_source%3Dwhatsapp%26utm_medium%3Dsocial" data-callback="popup" aria-label="Teilen über WhatsApp">

Berlin (ots)

Der Deutsche Bundesrat hat Ende 2019 mit der Reform des Psychotherapiegesetzes (PsychThG II) endgültig beschlossen, was an der Sigmund Freud PrivatUniversität schon seit 15 Jahren gelehrt wird: Die Psychotherapie ist mehr als ein Subfach, das kleine Geschwisterkind oder Anhängsel der Psychologie oder Medizin - und wird deswegen jetzt zum Direktstudium!

Bislang mussten angehende Psychologische Psychotherapeut*innen zunächst ein Studium der Klinischen Psychologie mindestens auf Masterniveau nachweisen, um anschließend eine fachkundliche Ausbildung von zusätzlich wenigstens drei Jahren an einem staatlich anerkannten Ausbildungsinstitut für Psychotherapie aufnehmen zu können. Erst mit erfolgreichem Abschluss dieser Ausbildung in einem Richtlinienverfahren und einer zusätzlichen bestandenen staatlichen Prüfung wurde die Approbation - berufsrechtliche Voraussetzung den entsprechenden Beruf selbstständig und eigenverantwortlich z.B. in eigener Praxis ausüben zu dürfen - erteilt.

Der nun verabschiedete und für Deutschland neue Ausbildungsweg ist gemäß der Bologna-Richtlinien in ein geregeltes universitäres Studium Bachelor- und ein zweijähriges Masterstudium unterteilt, das analog zur Ärzt*innenausbildung direkt zur staatlichen Prüfung und damit der Erteilung der Approbation als Psychotherapeut*in führt.

Nicht nur im Hinblick auf die Vereinfachung bedeutet die Etablierung der Direktausbildung bzw. des Direktstudiums Psychotherapie(wissenschaft) einen historischen Meilenstein, sondern auch hinsichtlich einer zukunftsweisenden Professionsentwicklung, der nachhaltigen Qualitätssicherung, der Weiterbildung und der Akademisierung des Faches.

Das Psychotherapeutengesetz II tritt am 1. September 2020 in Kraft. Somit führt das bisherige Psychologiestudium nicht mehr in den Psychotherapeut*innenberuf.

Seit 2005 bietet die nach österreichischem Recht akkreditierte europäische Privatuniversität Sigmund Freud PrivatUniversität das europaweit erste akkreditierte Direktstudium Psychotherapie an - vom Bachelor zum Master, bis hin zum Doktorat und sogar der Habilitation. Dies ist auch am Campus der 2013 eröffneten Dependance in Berlin am Flughafen Tempelhof etabliert. Dort betreibt die SFU Berlin außerdem eine staatlich anerkannte Ausbildungsstätte für Psychotherapie sowie eine kassenermächtigte Institutsambulanz. Damit bildet die SFU Berlin sowohl den "alten" Weg für Kolleg*innen in der Übergangszeit (Psychologiestudium, Fachkundeausbildung) als auch das neue Approbationsstudium ab und kann auf einschlägige und einmalige Vorerfahrungen und Netzwerke zurückgreifen. Für weiterführende Informationen: http://ots.de/CIFD8r

Pressekontakt:

Sigmund Freud PrivatUniversität SFU Berlin
Columbiadamm 10, Turm 9
12101 Berlin ehem. Flughafen Tempelhof THF
Studien Service Center
Tel.: + 49(0)30 695 797 28-10
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für tagesaktuelle Neuigkeiten besuchen Sie uns auf
www.sfu-berlin.de , auf www.facebook.com/sfuberlin und
www.instagram.com/sfuberlin

Original-Content von: Sigmund Freud PrivatUniversität Berlin, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.