Start-up macht "Betongold" handelbar: Brickbuy ermöglicht erste Investments für Anteile privater Wohnimmobilien

Keine Story von Brickbuy GmbH mehr verpassen.

(ots)

- Brickbuy bietet Anteile privater Wohnimmobilien zum Investment 
an - Dabei werden maximal 49% der Immobilie in sogenannte Bricks umgewandelt - EigentümerInnen behalten weiterhin die Rechte und Pflichten der Immobilie - AnlegerInnen erhalten einen Preisvorteil, profitieren langfristig von der Wertsteigerung der Immobilie und müssen keine zusätzlichen Kosten tragen 

Das Start-up Brickbuy launcht seine Plattform für Immobilieninvestments und bietet ab sofort Anteile von privaten Wohnimmobilien zum Kauf an. EigentümerInnen haben über Brickbuy die Möglichkeit, 49% ihrer Immobilien zum Verkauf anzubieten, ohne dass sie ihre Rechte und Pflichten der Immobilie verlieren. Das heißt, sie tragen weiterhin Instandhaltungskosten, können beispielsweise Mieteinnahmen auch weiterhin behalten oder selbst in der Immobilie wohnen. Auf der anderen Seite haben AnlegerInnen die Möglichkeit, in Wohnimmobilien zu investieren, ohne die Kosten wie Instandhaltung oder Kaufnebenkosten, wie es beim Kauf einer Immobilie der Fall ist, zu tragen und sie erhalten vom Eigentümer zudem einen reduzierten Preis.

Die Anteile der Immobilie werden in sogenannten "Bricks" umgewandelt, wobei die AnlegerInnen einen um 18% diskontierten Preis erhalten, um an der Preissteigerung zu profitieren. Für die Ermittlung der Wertentwicklung kooperiert Brickbuy mit ImmobilienScout24 - die AnlegerInnen erhalten vierteljährlich eine Darstellung über die Entwicklung des Investments. Brickbuy steht bei der Sicherstellung der gleichbleibenden Qualität der Immobilie bereit und unterstützt zudem die EigentümerInnen bei rechtlichen Fragen. EigentümerInnen behalten mindestens 51% der Anteile ihrer Immobilie, damit sichergestellt wird, dass diese an der Instandhaltung und Wertentwicklung interessiert sind.

Fausto Lorfeo, Gründer und Geschäftsführer von Brickbuy, erklärt: "Aus diesem Investment ergibt sich eine klare Win-Win-Situation für InvestorInnen und EigentümerInnen: Der Vorteil bei diesem Investment ist, dass EigentümerInnen an liquide Mittel kommen, ohne die Immobilie veräußern oder einen Kredit aufnehmen zu müssen, der getilgt werden muss. Die EigentümerInnen können die Immobilie weiterhin nutzen - ob selbst bewohnen oder vermieten spielt hierbei keine Rolle. Auf der anderen Seite können AnlegerInnen einfach und ohne Kaufnebenkosten in private Wohnimmobilien investieren, die bisher den EigentümerInnen vorenthalten sind. So öffnet sich ein großes Potenzial an Immobilieninvestments deutschlandweit und die Möglichkeit, statische Anteile einer Immobilie in liquide Mittel umzuwandeln und mehr Menschen erhalten die Chancen, von den Wertsteigerungen des Immobilienmarktes zu profitieren."

Über Brickbuy

ist die erste Plattform für den Erwerb von Anteilen an Wohneigentum. Das Kölner Start-up wurde 2019 von Fausto Lorfeo, Manuel Kreutz und Alexander Braun gegründet. Durch Brickbuy werden die statischen Anteile einer privaten Immobilie handelbar: Das Unternehmen wandelt die m² von Bestands-Immobilien in ein handelbares Finanzprodukt um, sogenannte Bricks, und bietet diese zum Verkauf auf der eigenen Plattform an. EigentümerInnen können bis zu 49% ihrer Immobilie zum Verkauf anbieten und flexibel Finanzmittel erhalten, ohne laufende Kosten zu erfahren und ohne dass sie die Rechte und Pflichten ihrer Immobilie verlieren. AnlegerInnen können dann in diese privaten Wohnimmobilien investieren, ohne Kosten wie Instandhaltung oder Kaufnebenkosten zu tragen. Sie erhalten einen günstigeren m²-Preis und profitieren langfristig von der Wertsteigerung der Immobilie. Im Dezember 2020 launcht Brickbuy die erste attraktive Investmentmöglichkeit für AnlegerInnen. Brickbuy wird kontinuierlich weitere Immobilieninvestments anbieten.

Pressekontakt:

PIABO PR GmbH
Laura Braeunig

mobil +49 173 3464 457

Original-Content von: Brickbuy GmbH, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.