Mit Schlafanzug ins Rathaus?

Mit Schlafanzug ins Rathaus? Stadt Hameln

Beim bundesweiten Digitaltag zeigt die Stadt, was sie (online) kann


Hameln (ww). Home Office, Videokonferenzen, E-Learning und virtuelle Sportkurse: Die Digitalisierung unseres Arbeits- und Alltagslebens war bereits vor der Corona-Pandemie ein großes Thema. Durch Geschäftsschließungen, Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen wurde uns allerdings in den letzten Monaten verstärkt vor Augen geführt, wie wichtig digitale Geschäftsprozesse und neue Technologien sind. Dazu gehören auch digitale Dienstleistungen durch Behörden: Wie können Bürgerinnen und Bürger ohne Hürden Teilhabe erleben, Behördengänge erledigen, Serviceleistungen in Anspruch nehmen? Oder anders gefragt: An welchen Stellen kann man eigentlich heute schon „mit Schlafanzug ins Rathaus“?
Für viele Behördengänge muss man schon heute nicht mehr persönlich im Rathaus vorsprechen. Kita-Plätze können digital vorgemerkt, Ferienaktionen für Kinder gebucht werden. Geburtsurkunden werden online beantragt und direkt bezahlt – und wenn persönliche Anwesenheit doch einmal unabdingbar ist, lassen sich Termine im Bürgeramt bequem online buchen, von zu Hause aus. Ein ganz neues Tool, das „BürgerGIS“ („GIS“ steht dabei für Geoinformationssystem), bietet Nutzerinnen und Nutzern mit interaktiven Karten transparenten, einfachen und schnellen Zugang zu räumlichen Informationen – und das rund um die Uhr. Und künftig wird es sogar möglich sein, sich direkt online bei der Stadt auf offene Stellenangebote zu bewerben, Holz aus städtischen Wäldern oder gebrauchte Fahrzeuge aus dem Fuhrpark der Stadt zu kaufen.
Um ihre digitalen Angebote gebündelt zu präsentieren und – vor allem denen, die sie bislang noch nicht kennen – vorzustellen, nimmt die Stadt Hameln am ersten bundesweiten Digitaltag der Initiative „Digital für alle“ teil. Unter dem Hashtag #digitalmiteinander soll der Digitaltag am Freitag, 19. Juni, Menschen in ganz Deutschland virtuell zusammenbringen und bietet eine Plattform, um verschiedenste Aspekte der Digitalisierung zu beleuchten sowie Chancen und Herausforderungen zu diskutieren. Der Aktionstag soll die Digitalisierung mit zahlreichen Online-Formaten erklären, erlebbar machen, Wege zu digitaler Teilhabe aufzeigen und auch Raum für kontroverse Debatten schaffen.

Die Stadt wird einige ihrer digitalen Angebote am Freitag über den Tag verteilt bei Facebook (@RathausHameln) vorstellen, unter www.hameln.de/hamelndigital gibt es zudem eine Übersicht über Online-Angebote aus unterschiedlichsten Bereichen der Verwaltung.

Stadt Hameln  Referat Strategische Grundsatzfragen, Wirtschaftsförderung und Öffentlichkeitsarbeit  Pressesprecher Thomas Wahmes  Rathausplatz 1  31785 Hameln  Telefon: 05151/202-1319  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.