„Löwe“ bald rutschfest Stadt lässt Belag auf Löwenbrücke erneuern

Hameln (jah). 2017 wurde die Löwenbrücke komplett erneuert. Nun muss sie schon wieder gesperrt werden, da der aufgetragene Belag sich löst. Ab Montag, 22. Juni, wird die Beschichtung im Rahmen der Gewährleistung erneuert und die Brücke dafür komplett gesperrt.

Um die Arbeiten möglichst schnell auszuführen, wird die Brücke von Montag, 22. Juni, bis Freitag, 26. Juni, voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

 „Bisher hat die externe Firma immer zuverlässig gearbeitet und bei anderen Brücken im Stadtgebiet gab es nie ein Problem, aber hier mussten wir nun auf die Gewährleistungspflicht zurückgreifen“, sagt Bauleiter Thorsten Behrendt von der Stadt. Der Stadt entstehen also keine zusätzlichen Kosten.

Die ursprünglich 1983 gebaute Löwenbrücke wurde 2017 komplett erneuert. Seitdem ist sie etwas breiter als vorher, damit sich Fahrradfahrer begegnen können.
Auch ist die Brücke vor drei Jahren behindertengerecht umgebaut worden. Die bisherige Steigung machte manchem Radfahrer zu schaffen und mit Rollator oder Rollstuhl war an eine Überquerung nicht zu denken. Deshalb ist sie nun mit neuen, flacheren Rampen versehen.

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.