Schneeschauer

2°C

Hameln

Schneeschauer

Feuchtigkeit: 85%

Wind: 17.70 km/h

  • Schneefall
    20 Jan 2018 2°C 0°C
  • Bewölkt
    21 Jan 2018 2°C 0°C

Großer Spendentag bei „Hand in Hand für Norddeutschland“: Prominente unterstützen die NDR Benefizaktion am Spendentelefon

Zahlreiche Prominente engagieren sich für die diesjährige NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ zugunsten von Kindern und Familien in Not. Am großen Spendentag – Freitag, 15. Dezember – nehmen sie gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des NDR telefonisch Spenden entgegen. Den ganzen Tag über sind eigens für die Benefizaktion Hotlines eingerichtet. Alle NDR Radioprogramme, das NDR Fernsehen und NDR.de beteiligen sich an der Aktion und berichten über die Situation hilfsbedürftiger Kinder und Familien in Norddeutschland. Der Erlös der NDR Benefizaktion kommt zu 100 Prozent Hilfsprojekten der Diakonie im Norden zugute – sie ist in diesem Jahr Partner der Aktion.

Das Call-Center in Niedersachsen ist von 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr besetzt. Telefonisch nehmen dann Prominente wie Schauspielerin Maike Bollow, Hannover 96-Präsident Martin Kind, Klaus Meine von den Scorpions, Landesbischof Ralf Meister, Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostock, Moderator Michael Thürnau und die ehemalige „First Lady“ Bettina Wulff Spenden entgegen. Aktuelle Beiträge direkt aus dem Call-Center gibt es im Tagesprogramm von NDR 1 Niedersachsen sowie im NDR Fernsehen bei „Niedersachsen 18.00“ und „Hallo Niedersachsen“ um 19.30 Uhr.

Die Spenden-Hotline von NDR 1 Niedersachsen und „Hallo Niedersachsen“: 08000 637 007.

NDR 2 spielt den ganzen Tag über Wunschlieder: Gegen eine Spende können sich Anruferinnen und Anrufer unter der NDR 2 Hotline zwischen 6.00 Uhr und 22.00 Uhr ihren persönlichen Lieblingshit wünschen. Am Spendentelefon sitzen Prominente wie Nina Bott, Caren Miosga, Cornelia Poletto, Anja Reschke, Torsten Schröder und Ingo Zamperoni.

Die NDR 2 Spendenhotline: 08000 637 002.

Wunschhits gegen eine Spende gibt es auch bei N-JOY, dem jungen Radioprogramm des NDR. Zwischen 5.00 Uhr und 22.00 Uhr können die Spenden und Wünsche unter der N-JOY Hotline abgegeben werden. Im N-JOY Studio zu Gast sind außerdem Musiker wie etwa Leslie Clio, Ole Specht von Tonbandgerät und die Band Revolverheld.

Die N-JOY Spendenhotline: 08000 637 005.

NDR Info sendet den ganzen Tag über Reportagen und Berichte über Hilfsprojekte für Kinder und Familien in Not. Dabei sprechen die Reporterinnen und Reporter sowohl mit Betroffenen selbst als auch mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Außerdem berichtet NDR Info über den Spendentag. Auch ein Interview mit Linda Zervakis ist zu hören. Sie moderiert gemeinsam mit Judith Rakers den großen NDR Spendenabend im NDR Fernsehen.

Die NDR Info Spendenhotline: 08000 637 004.

Bei NDR Kultur berichten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die telefonisch in den Call-Centern Spenden entgegen nehmen, von ihren Erlebnissen. Besonders emotionale Anrufe, Wünsche, Anregungen und Tipps kommen zur Sprache. Darüber hinaus sendet das Kulturprogramm zahlreiche Beiträge und Reportagen zum Thema.

Die NDR Kultur Spendenhotline: 08000 637 008.

Eine 90-minütige Live-Sendung gibt es ab 20.15 Uhr im NDR Fernsehen unter dem Titel „Hand in Hand für Norddeutschland – Der Große NDR Spendenabend“. Die Moderatorinnen Judith Rakers und Linda Zervakis empfangen dabei zahlreiche Gesprächspartner und stellen Hilfsprojekte der Diakonie im Norden vor. Während der Sendung nehmen Prominente im Studio telefonisch Spenden entgegen. Studiogäste sind unter anderen Alina, Nina Bott, Howard Carpendale, Michael Lott, Ina Menzer, Janin Ullmann und Jasmin Wagner sowie NDR Intendant Lutz Marmor und die beiden Moderatoren der „N-JOY Morningshow“ Andreas Kuhlage und Jens Hardeland. Musik gibt es zudem von Howard Carpendale, Johannes Oerding, Santiano und Alina. Im Anschluss setzt die „NDR Talk Show" live ab 22.00 Uhr den Spendenaufruf fort und informiert über den aktuellen Spendenstand.

Bis 24.00 Uhr ist die zentrale Spendenhotline mit der Nummer 08000 637 000 freigeschaltet. Hier engagieren sich unter anderen Hinnerk Baumgarten, Jesko Friedrich, Jule Gölsdorf, Arne Jessen, Dennis Kaupp, John Langley, Kristina Lüdke, Sandra Maahn, Juliane Möcklinghoff, Inka Schneider, Julia-Niharika Sen und Susanne Stichler.

Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 63 251 205 100 100 100 200; Empfänger: Diakonie im Norden; Spendenzweck: Hand in Hand 2017).

Weitere Informationen zur NDR Benefizaktion im Internet unter www.ndr.de/handinhand

13. Dezember 2017


***************************************
NDR Presse und Information
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
presse(at)ndr.de
www.ndr.de
www.twitter.com/NDRpresse

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.